Kategorien
Kreuznachtillon

Kornmarktverlegung

KORNMARKT WIRD IN DIE NEUSTADT VERLEGT

Immer wenn der Kreuznacher Wochenmarkt an die Pauluskirche ausweichen muss, gibt es Beschwerden der Beschicker. „Man will uns nicht mehr auf dem Kornmarkt haben“, ließen sie jüngst pressewirksam verkünden. Das brachte Stadtrat Karlheinz Delaveaux auf eine besondere Idee: „Im Prinzip weiß die Stadt doch seit Jahren nicht, was sie mit dem Kornmarkt anfangen soll. Deshalb sollte man den Platz kurzerhand abbauen und dort wieder aufbauen, wo er gebraucht wird.“ Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer war sofort überzeugt. „Das Gelände des ehemaligen „Worschtkessels“ ist ein besonder Schandfleck. Deshalb wird der Kornmarkt jetzt dorthin verlegt“, entschied sie und beauftragte die Bauverwaltung bereits mit der Umsetzung.

Wenn das anstehende Beachvolleyballturnier beendet ist, wird darum der Kornmarkt an seinen neuen Standort verlegt. Die Sprecherin der Wochenmarktbeschicker ist zufrieden. „Wichtig ist, dass der Wochenmarkt dauerhaft auf dem Kornmarkt stattfindet“, erläutert sie. „An seinem neuen Standort ist der Kornmarkt nicht mehr den Begehrlichkeiten der Eventheuschrecken ausgesetzt.“ So sind alle endlich zufrieden und Stadtrat Delaveaux triumphiert: „Auf diese Idee konnte einfach nur ich kommen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.